Ein KRONE Treppenlift ist immer eine Maßanfertigung

Technik und individuelle Details sind die Bauteile für einen KRONE Treppenlift. Nur auf diese Weise lassen sich bauseitige Herausforderungen und Ihre Ansprüche miteinander verbinden. Wie auch immer Ihr Treppenhaus beschaffen ist, unser Team aus Beratern, Konstrukteuren und Servicemitarbeitern kümmert sich um jede Aufgabenstellung mit dem ganzen Herzen. Ihr Anliegen wird zu unserem Auftrag. Erfragen Sie die Möglichkeiten einen Treppenlift zu mieten, oder ihn als Gebrauchtanlage erwerben zu können. Rufen Sie uns an, und vereinbaren Sie einen Bertaungstermin. Kostenlos und unverbindlich.

 

Jede Aufgabe erfordert ihr eigenesTreppenliftmodell

Immer wenn ältere oder gehbehinderte Personen auf Hilfsmittel angewiesen sind, oder man sich den Alltag einfach nur erleichtern möchte, müssen Produkte wie ein Treppenlift halten was versprochen wurde. So ein Lift soll seinem Nutzer täglich "gute Dienste" tun, bei zum Teil nicht unerheblichen Kosten. Jedes Modell ist natürlich so unterschiedlich, wie der Aufgabenbereich für den es eingesetzt werden soll. So sind die technischen Ansprüche an einen geraden Treppenlift ganz anders als für einen Lift, dessen Fahrbahn aufwändige Kurvenverläufe beinhaltet. Hier ist schon der Fahrbahnverlauf ein kleines Meisterwerk. Für Rollstuhlfahrer gibt es ganz andere KRONE-Modelle. Der Rollstuhl muss mitsamt seines Nutzers transportiert werden. Entsprechend muss eine Auffahrplattform entlang der Treppe geführt werden, um nicht von einem herkommlichen Treppenlift auf den Rolli umsteigen zu müssen. Wenn senkrechte Hindernisse überwunden werden müssen ist ein Hublift eine hervorragende Lösung. Hierbei wird die Anlage z. B. neben einem Treppenlauf an ein Podest aufgestellt und hilft so den Höhenunterschied zu überbrücken.

 

Wir unterscheiden diese Lift-Modelle

  • Gerade Sitz-Treppenliftanlagen
  • Kurvige Sitzlifte
  • Gerade Rollstuhl-Plattformlifte
  • Kurvige Rollstuhl-Plattformlifte
  • Hublifte

 

Es gibt für einen Treppenlift auch Fördermaßnahmen und Zuschüsse

Wer sein Zuhause behindertengerecht oder barrierefrei umgestaltet kann die unterschiedlichsten Fördermittel des Landes oder des Bundes in dem er lebt für den Kauf eines Treppenlifters nutzen. Auch wenn ältere Menschen wegen ihres Gesundheitszustands einen Treppenlift benötigen gibt es die Möglichkeit Zuschüsse zu erhalten. Die Pflegeversicherung leistet einen Beitrag von 2.500,00 Euro, wenn Sie in eine der Plegestufen eingestuft sind. Alle weiteren, oder anderen Fördermöglichkeiten, hängen von Ihrer persönlichen Situation ab, und werden immer inm Einzelfall entschieden. Informieren Sie sich hierzu bei unseren Fachberatern. Gerne erläutern sie Ihnen welche Fördermaßnahme eventuell für Sie in Frage kommen kann, um Ihren KRONE Treppenlift zu bezuschussen.

 

Noch Fragen? Rufen sie uns einfach an!